Festo Didactic MPS Module

Technik-Update für die BS Mattersburg

Die Ausbildung im Bereich Pneumatik und selbstprogrammierbare Steuerung wurde auf ein neues Level gehoben.

30/11/2020
1 min
KOMMENTIEREN TEXT ALS PDF

Am aktuellsten Stand der Technik

Im Oktober konnte sich neben den Lehrkräften der BS Mattersburg auch die Bürgermeisterin von Mattersburg, Frau Ingrid Salamon, von den neuen MPS Modulen von Festo überzeugen und vor Ort einige interessante Einblicke gewinnen.

Die Mechatronik-Lehrlinge der dritten Klasse präsentierten voller Begeisterung im Laborunterricht die neuen von der Stadtgemeinde finanzierten Festo Didactic Anlagen. Dank der Untersützung der Stadtgemeinde Mattersburg ist es der Berufsschule jetzt möglich, am aktuellsten Stand der Technik die Ausbildung im Bereich der Pneumatik, Elektropneumatik und selbstprogrammierbarer Steuerung (SPS) durchzuführen.

Unter Anleitung von den Lehrern der Abteilung Mechatronik, Ing. Franz Luntzer und Ing. Robert Weißmann, wurden die einzelnen Komponenten der Sensortechnik, Förderbänder und Robotergreifarme, sowie die dazugehörigen Steuerungen vorgestellt. Die Bürgermeisterin konnte miterleben, wie die neuesten pneumatischen und elektropneumatischen Baugruppen optimal zusammen arbeiten.

„Um unseren Fachkräften von Morgen die bestmögliche Ausbildung am aktuellsten Stand der Technik zu ermöglichen, sind wir froh gemeinsam mit der Stadtgemeinde Mattersburg, die Neuausrüstung unserer Labore realisiert zu haben", so Karl Kruisz, Direktor der Berufsschule Mattersburg.

TEILEN UND EMPFEHLEN

Hinterlasse einen Kommentar

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.