Safety – Startbefehl von einer 2. Bedienstelle, während der Antrieb noch ausläuft?

05/12/2022
1 min
KOMMENTIEREN TEXT ALS PDF

Aber was bedeutet das sicherheitstechnisch? Wie ist das, wenn ein Bediener den Antrieb abstellt und ein zweiter Bediener – von einer anderen Bedienstelle aus – den noch auslaufenden Antrieb starten möchte?

QUIZ

Darf man einen Startbefehl von einer zweiten Bedienstelle geben, während ein Antrieb noch ausläuft oder muss man abwarten bis der Antrieb stillsteht, bevor man ihn erneut starten darf? Ein Not-Halt liegt nicht vor ... Was meinst du – A, B oder C?
A.) Man muss warten, bis der Antrieb gänzlich steht.
B.) Man muss nicht warten und kann sofort durchstarten.
C.) Das kommt auf die Situation an.
3
Message
Antwort C ist richtig!

Der Neustart ist zwar grundsätzlich auch von einer zweiten Bedienstelle aus zulässig, das gilt aber nur dann, wenn die Sicherheitseinrichtungen in Ordnung sind und ein Neustart ohne Risiko durchgeführt werden kann - es ist also situationsabhängig. Solche Szenarien sind vom Hersteller in der Risikobeurteilung zu berücksichtigen und entsprechende Maßnahmen zu setzen.

Verfügt eine Maschine über mehrere Befehlseinrichtungen für das Ingangsetzen und führt dies dazu, dass sich das Bedienungspersonal gegenseitig gefährden kann, so sind zusätzliche Einrichtungen einzubauen, um derartige Risiken auszuschließen (Maschinenrichtlinie, Anhang I, Punkt 1.2.3. „Ingangsetzen“).

Tipp:
Kennst du schon unsere Safety-FAQs?

HIER kannst du sie kostenlos anfordern!

Du willst mehr über unsere Safety-Services erfahren?

Klick dich rein!

TEILEN UND EMPFEHLEN

Hinterlasse einen Kommentar

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Festo Gesellschaft m.b.H., Österreich würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zur Personalisierung können Technologien wie Cookies, LocalStorage usw. verwendet werden. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: